Zum Inhalt wechseln

Benzingespräche

Faszination Oldtimer: 23. All Classics Open am 1. Mai

Ein unvergesslicher Tag mit faszinierenden Oldtimern – ganz ohne jeden Wettbewerb: Das ist das Ziel des All Classics Open e.V. Der persönliche Austausch der Teilnehmer, eine schöne, entspannte Tour und außergewöhnliche Locations mit besonderer Verpflegung standen bei der Veranstaltung am 1. Mai im Vordergrund.

Ein unvergesslicher Tag mit faszinierenden Oldtimern – ganz ohne jeden Wettbewerb: Das ist das Ziel des All Classics Open e.V.

Der persönliche Austausch der Teilnehmer, eine schöne, entspannte Tour und außergewöhnliche Locations mit besonderer Verpflegung standen bei der Veranstaltung am 1. Mai im Vordergrund.
Bereits zum 23. Mal gelang es der All Classics Open, ein rollendes Oldtimer-Museum aller Marken für einen Tag auf der Straße zu vereinen – unabhängig von Geld, Status, Geschlecht oder handwerklichen Fähigkeiten. Vielmehr ging es den Veranstaltern darum, gemeinsam mit ihren Gästen das einzigartige Gefühl von ursprünglicher Technik, individuellen Formen, Nostalgie und Fahrspaß zu genießen. Für Belmot, das Team der All Classics Open sowie die zahlreichen Gäste ist das klassische Automobil ein Stück gemeinsame Leidenschaft und Lifestyle.


Die ersten Vorbereitungen für die Veranstaltung, die traditionell am 1. Mai stattfindet, beginnen bereits im Oktober des Vorjahres. Die Kunst ist es, eine besondere Location mit leckerem Mittagessen für rund 300 Personen auszusuchen, in der obendrein etwa 160 schmucke Oldtimer einen Parkplatz finden. Anschließend planen die Veranstalter die Strecke sowie eine Abschluss-Location – ebenfalls mit ausreichend Parkmöglichkeiten. Jedes Jahr eine neue, ansprechende Strecke zu finden, ist für die Veranstalter nach so vielen Jahren durchaus eine Herausforderung.
Dieses Jahr führte die Route vom Technoseum in Mannheim – dem traditionellen Startplatz der All Classics Open – ins schöne Hessen. Von Mannheim aus fuhren die Oldtimer über Hemsbach, vorbei an Seeheim-Jugenheim, Ober-Ramstadt und Dieburg bis nach Münster-Breitefeld. Dort lockte das weitläufige Gelände der „Alten Kaserne“ und ein herzhaftes, hessisches Buffet mit hausgemachten Bratwürsten, Frikadellen, Hähnchen und Schnitzel. Anschließend ging es über Lautertal, Bensheim, Birkenau und Weinheim zurück nach Mannheim zur Firma Zeilfelder Büroeinrichtungen. Bei Live-Musik, Eis, Bier und Sekt ließen die Besucher entspannt den Tag ausklingen und konnten obendrein tolle Preise gewinnen.

Ihre Susanne Albert



Hinter den Kulissen:
Die All Classics Open e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit 13 Mitgliedern, die sich leidenschaftlich für das Konzept engagieren. Alle Mitglieder sind gemäß Satzung aktiv und arbeiten ehrenamtlich.
Weitere Informationen und Impressionen erhalten Sie auf der Website www.allclassicsopen.de. Neben den Tourguides der vergangenen Jahre finden Sie auch die Bildergalerien bis einschließlich 2019.


Verwandte Artikel auf belmot.de:

Ankündigung All Classics Open 2019

Arabella Classics 2019 - Emotionale Achterbahnfahrt 

Ausfahrt-Tipp Bergisches Land

Ein unvergesslicher Tag in Bildern


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang