Zum Inhalt wechseln

Benzingespräche

BELMOT on tour: Österreich

Kurvenspaß für Oldtimerfans


Österreich – beim Gedanken an die Berge schlägt das Herz von Wintersportler aller Art höher ebenso wie das der Oldtimerbegeisterten. Was für die Skifahrer die breiten Pisten und Pulverschnee sind, sind für die Fahrer von automobilen Klassikern die Serpentinen und Kurven, die die eindrucksvolle Berglandschaft Österreichs bietet.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich Jahr für Jahr Ende Juni die Fans historischer Fahrzeuge aus der ganzen Welt in Arlberg zur „Arlberg Classic Car Rally“ einfinden. 2010 fand die erste Auflage der Rallye statt und hat sich seitdem zu einer festen Größe der Oldtimerszene etabliert. Ob Einheimische oder Gäste immer mehr erliegen dem Charme der schönen Oldtimer und genießen im Rahmen der Arlberg Classic den alljährlichen Sommerauftakt am Arlberg.

Auch 2015 hatte die Rallye, die unter dem Motto „Mit Freunden durch alpine Traumkulissen“ verlief, alles zu bieten, was von einer Oldtimer-Rallye dieser Kategorie zu erwarten war - traumhaften Strecken, 20 Wertungsprüfungen bei denen nur mechanischen Uhren verwendet werden durften sowie ein tolles Rahmenprogramm, angefangen mit einem fröhlichen Hüttenabend hoch über Lech bis hin zu einem Galadinner im extra aufgebauten Glaszelt mitten im Park des Hotels Arlberg.

Für die Teilnehmer ging es unter anderem durch das Lechtal hinauf bis zum 1.894 m hohem Hahntennjoch weiter mit einem Abstecher ins Pitz- und Ötztal bis zur Pause in Lermoos mit einem atemberaubenden Blick auf das Zugspitzmassiv. Von dort aus führte die Teilnehmer die Route durch das Berwangertal, das Kurven, Kurven und noch mehr Kurven bot und damit den Fahrer-Teams in ihren Oldtimer viel Freude bereitete.

Sie möchten diese oder weitere Strecken einmal selbst „erfahren“ – dann auf nach Österreich.


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang