Zum Inhalt wechseln

Benzingespräche

Glanzleistung - Lack erkennen, erhalten und durchleuchten

Beim BELMOT Fachtag der Mannheimer Versicherung AG drehen sich Referate und Podiumsdiskussion mit Experten aus der Oldtimerbranche rund um das Thema Lack und damit verwandte Themen.

Erhaltenswerte Originalität oder doch eher uncharmante Patina? Beim BELMOT Fachtag der Mannheimer Versicherung AG drehen sich Referate und Podiumsdiskussion mit Experten aus der Oldtimerbranche rund um das Thema Lack und damit verwandte Themen. Neben hochkarätigen Fachthemen steht das gegenseitiges Kennenlernen und die Kontaktpflege mit der Oldtimerszene im Fokus. Zu diesem Tag werden ca. 150 geladene Teilnehmer wie Händler, Restauratoren, Gutachter und Sammler erwartet.

Wer haftet wofür in der Werkstatt, während der Klassiker restauriert wird? Wann ist Lack im Einklang mit der Charta von Turin? Was können Lack und Pflege zur Werterhaltung klassischer Fahrzeuge beitragen? Wie führt man eine Schichtstärkenmessung auf Nichtmetallen und Substratuntersuchung per Magnetooptik durch? Zu diesen Themen referieren folgende Referenten:

• Oldtimeranwalt Michael Eckert
• Jürgen Book | Leiter GLASURIT CLASSIC CARS
• Peter Fiekens | Leiter Trade Brand Oil & Service
• Fabian Ebrecht und Sebastian Hoffmann | Leitung FSP-Classic Competence

Die Podiumsdiskussion wird erweitert durch:
• Richard Keller | Kurator der Cité de l‘Automobile / Collection Schlumpf in Mulhouse
• Dr. Harry Niemann | Fachjournalist, Autor, ehem. Leiter des hist. Archivs der Mercedes Benz AG
 


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang