Oldtimer-Fahrtraining

 


 

Bremsen ohne ABS – wie fühlt sich das an?

Fahrsicherheitstrainings gibt es viele, aber Oldtimer-Fahrtrainings? Sehr wenige.
Weil die historischen Hingucker in der Regel nur bei schönem Wetter aus ihrer Garage geholt werden und dadurch auch seltener mit schwierigen Straßenverhältnissen in Kontakt kommen. Aber: Risikosituationen können unerwartet und jederzeit entstehen, auch mit klassischen Fahrzeugen. Wer weiß heutzutage schon noch, wie man ohne ABS bremst oder ein schleuderndes Fahrzeug „ganz von Hand“ wieder in die Spur bringt?
Mit BELMOT, der Versicherung für Oldtimer, Youngtimer und Liebhaberfahrzeuge können junge und erfahrene Klassikliebhaber ein spezielles Oldtimer-Fahrtraining absolvieren. 


     

    Starke Partner mit Know-How

    BELMOT hat das Training gemeinsam mit dem Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring und dem Allgemeinen Schnauferl Club e.V. entwickelt. Es soll einerseits den Umgang mit der Fahrtechnik von Oldtimern und Youngtimern, andererseits aber auch den ganz besonderen Fahrspaß mit den Schnauferln von damals vermitteln.

    Was beinhaltet das Fahrtraining?

    Alle Übungen dienen dazu, das historische Fahrzeug sicher durch den aktuellen Straßenverkehr zu führen. Auf Wasserhindernisse und Schleudersimulatoren wird bewusst verzichtet. Bestandteile des Trainings sind:

    • Slalomparcours
    • Lenkradtechnik und Blickführung
    • Brems-, Ausweich- und Kurventraining auf Gleitbelägen
    • Gleichmäßigkeitsprüfung mit Siegerehrung und Siegerpokalen

     


     


     

    Wer kann teilnehmen? Wo wird trainiert?

    • Oldtimer älter als 30 Jahre
    • Liebhaberfahrzeuge jünger als 30 Jahre
    • Vorkriegsfahrzeuge sind willkommen! Das Training ist auch für sie geeignet.
    • Privatpersonen, Firmen, Clubs und Vereine mit eigenen Fahrzeugen
    • Teilnehmermindestalter: 17 Jahre

    Das BELMOT Oldtimer-Fahrtraining findet im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring statt.

    Alles Wichtige zum Fahrtraining auf einen Blick

    • Trainingseinheiten mit professionellen Fahrtrainern
    • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Risikosituationen
    • Attraktive Sonderkonditionen für BELMOT Kunden und Partner
    • Wegfall des Risikozuschlags für BELMOT Kunden unter 25 Jahre bei Vorlage des Trainingsdiploms

    Der Preis beträgt € 279,- abzgl. 10% BELMOT-Rabatt* je Fahrzeug.

    Jetzt Fahrtraining buchen.

    *den Rabattcode erhalten Sie bei Ihrem BELMOT-Ansprechpartner

     

     Ralph Paulus, Geschäftsführer Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring  

    Kontakt

    BELMOT Kunden und Partner genießen einen Preisvorteil von 10 Prozent. Das gilt sowohl für Einzelbuchungen, als auch für Gruppenbuchungen. Den passenden Rabattcode erhalten Sie von Ihrem persönlichen BELMOT Ansprechpartner; den Code geben Sie direkt im Buchungsprozess an.

    Ansprechpartner finden

    Bei Fragen zum Training stehen Ihnen auch das Team des Fahrsicherheitszentrums
    am Nürburgring gern zur Verfügung:
    Telefon: 02691 3015-0
    info@fszn.de
    www.fszn.de

    Oldtimer Fahrtraining FAQ

    Werden Fahrzeuge gestellt?
    Nein. Sie bringen Ihren eigenen Oldtimer oder Youngtimer mit.

    Ist das Oldtimer-Fahrtraining technisch unbedenklich?
    Sie brauchen sich keine Sorgen machen. Das Training ist ohne Wasserhindernisse und Schleudersimulatoren konzipiert, um die wertvollen Wagen nicht zu beschädigen. Das BELMOT Oldtimer-Fahrtraining ist auch für Vorkriegsfahrzeuge geeignet.

    Sind Gruppenbuchungen möglich?
    Gruppenbuchungen sind bis zu 80 Teilnehmer/-innen in ihren wunderbaren Oldtimern bzw. Youngtimern möglich, pro Trainingsgruppe à 10 Personen.
    Bei 40 Personen ist eines der beiden Fahrsicherheitsgelände auf dem Nürburgring exklusiv für Sie reserviert, bei 80 Personen sind beide Trainingsgelände komplett und exklusiv für Sie gebucht. Termine für Gruppen können individuell beim Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring angefragt werden. Die Kosten pro Gruppe belaufen sich auf € 2345,- zzgl. MwSt.

    Zum Anfang