Zum Inhalt wechseln

Benzingespräche

Das Bergische Land - Ein Ziel für Oldtimerbegeisterte

Der Frühling kommt und mit ihm die Zeit für eine Ausfahrt mit dem Oldtimer. Nordöstlich von Köln lädt das Bergische Land zu ausgedehnten Touren ein. Sanfte Hügel, idyllische Täler, kleine verträumte Bäche, malerische Fachwerkhäuser und dichte Waldgebiete kennzeichnen eine der reizvollsten Kulturlandschaften Deutschlands.

Gut 20 Minuten von Köln entfernt liegt Schloss Bensberg, das im 18. Jahrhundert erbaute Jagdschloss ist heute ein 5 Sterne Luxushotel und alljährlich Schauplatz der „Schloss Bensberg Classics“. Unter dem Motto „Very important cars only“ findet eine prominent besetzte Rallye Historique sowie ein einzigartiger Concours d´ Elegance mit einigen der schönsten und seltensten klassischen Fahrzeuge der Welt statt. Das stillvolle Ambiente des Schlosses bietet einen tollen Startpunkt für eine ausgedehnte Oldtimertour. Von dort aus können Sie nach Lohmar fahren, vorbei am Wahnbach und der Burg Herrenstein bis nach Sieg. Über verträumte Nebenstraßen, durch herrliche Wälder und entlang eindrucksvoller Talsperren gelangen Sie über die Ortschaft Lindlar bis nach Burscheid. Nach einer angenehmen Fahrt über die Landstraßen und verschlungene Wegstrecken des Bergischen Landes lädt dort das Gut Landscheid zum Verweilen ein. Bei hoffentlich schönem Frühlingswetter können Sie dann auf der Terrasse des Guts bei einer herrlichen Tasse Kaffee oder Tee oder auch bei einem schönen Abendessen die Naturkulisse auf sich wirken lassen und so Ihre Ausfahrt mit dem Oldtimer ausklingen lassen. Oder Sie legen dort nur einen Zwischenstopp ein, kehren wieder zurück zum Schloss Bensberg und genießen den atemberaubenden Blick vom Bergischen Land bis zum Kölner Dom.

Dies zeigt nur eine der vielfältigen Routen, die das Bergische Land für Oldtimer-Enthusiasten bereithält. Vielleicht ist es ja eine Idee für Ihre nächste Ausfahrt, erkunden Sie doch selbst einmal diese facettenreiche Region.


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang